Vorbereitungen für neue Mobilitätsangebote am Raiffeisenplatz

Verkehrsbehinderungen durch Bauarbeiten

Hilgen Raiffeisenplatz – Platz für Mobilitätsangebote (Quelle: Stadt Burscheid, S. Kroschk)

Hilgen Raiffeisenplatz – Platz für Mobilitätsangebote (Quelle: Stadt Burscheid, S. Kroschk)

Im Rahmen des kreisweiten Kooperationsprojektes "Mobilstationen im Rheinisch-Bergischen Kreis - Das Bausteinsystem" werden auch in Burscheid Mobilstationen eingerichtet. Als erstes Burscheider Projekt erhält der Friedrich-Wilhelm-Raiffeisenplatz in Hilgen auf einer neu eingerichteten Freifläche eine Pedelec-Verleihstation und abschließbare Fahrradboxen. Eine „Park + Ride“-Fläche wird später ebenfalls am Ziegeleiweg angelegt.

Bauarbeiten beginnen am 6. Juli
Am Montag, 6. Juli starten die Bauarbeiten. Dies führt zunächst im Bereich Panorama-Radweg Balkantrasse auf der Seite des Ziegeleiweges in Fahrtrichtung Wermelskirchen sowie auf der Straße Ziegeleiweg zu Verkehrsbehinderungen. Während der Arbeiten können die öffentlichen Parkplätze am Ziegeleiweg nicht genutzt werden.

Zu einem späteren Zeitpunkt ist wegen einer Leitungsverlegung auch eine Vollsperrung der Fahrbahn des Ziegeleiwegs im Bereich der Einmündung von der Kölner Straße erforderlich. Die Arbeiten sollen bis zum 25. Juli abgeschlossen sein. Zeitnah werden danach der Pedelec-Verleih eingerichtet und die abschließbaren Fahrradboxen aufgestellt.

Anwohner werden informiert
Betroffene Anwohner des Ziegeleiwegs werden im Vorfeld der Fahrbahnsperrung per Hauseinwurf informiert. Auskünfte hierzu erteilen die Technischen Werke Burscheid (TWB), Herr Freitag, unter der Telefon- Nummer 0170 5547922.

Kooperationspartner Mobilstationen im Rheinisch-Bergischen Kreis
Das kreisweite Kooperationsprojekt "Mobilstationen im Rheinisch-Bergischen Kreis - Das Bausteinsystem" wird von der Stadt Burscheid gemeinsam mit dem Rheinisch-Bergischen Kreis, den Verkehrsunternehmen Wupsi und RVK sowie dem Nahverkehr Rheinland umgesetzt. In Burscheid sind zwei Mobilstationen – am Friedrich-Wilhelm-Raiffeisenplatz in Burscheid-Hilgen und an der Bürgermeister-Schmidt-Straße in Burscheid – vorgesehen.

Bürgermeister Caplan: „Mit der Einrichtung dieser attraktiven und umweltfreundlichen Mobilitätsangebote (Pedelec-Verleihstationen, Fahrradboxen und „Park + Ride“- Plätze) wird gemeinsam das Ziel verfolgt, mit dem Umstieg auf umweltfreundliche Verkehrsmittel Treibhausgas-Emissionen einzusparen. So können wir einen Beitrag zum Klimaschutz und zu einer lebenswerten Umwelt im Rheinisch-Bergischen Kreis beisteuern“.

Die Mobilstationen im Rheinisch-Bergischen Kreis werden von der Europäischen Union und dem Land Nordrhein-Westfalen durch den Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) 2014-2020 „Investitionen in Wachstum und Beschäftigung“ gefördert.

Seite übersetzen

Unsere Werbepartner vor Ort