Straßenerneuerung K 2

Straßenbauarbeiten im Einmündungsbereich der Kreisstraße K 2 / Dohm Irlerhof - Sperrung für Fußgänger*innen

Verkehrszeichen "Gesperrt für Fußgänger"

Bildquelle: Deutscher Verkehrssicherheitsrat

Seit November letzten Jahres ist wegen Bauarbeiten des Rheinisch-Bergischen Kreises die Kreisstraße K 2, Hilgener Straße, im Abschnitt zwischen der Kreuzung L 291 Burscheid-Neuenhaus bis zur Einmündung Dohm/ Irlerhof für den allgemeinen Verkehr voll gesperrt.

Der Baufortschritt macht es nun erforderlich, dass der Einmündungsbereich Richtung Dohm jetzt auch für Fußgänger*innen gesperrt werden muss. Die Sperrung dauert ca. drei Monate. Damit ist auch der Wanderweg A2 von Irlerhof / Irlermühle aus nicht mehr zu erreichen.

Die Sperrung für Fußgänger*innen ist leider zwingend erforderlich, da dieser gesamte Bereich als Baufeld genutzt werden muss. Grund ist, dass zur Beseitigung von Hochwasserschäden aus dem letzten Jahr eine massive Schwergewichtsmauer errichtet und die Straße neu asphaltiert wird.

Um Synergien zu nutzen und Kosten einzusparen, wurde die für den Rheinisch-Bergischen Kreis bauausführende Firma Dr. Fink-Stauf GmbH aus Much mit der Beseitigung der Hochwasserschäden beauftragt.

Die Technischen Werke Burscheid (TWB) bitten für die vorübergehende Einschränkung um Verständnis.

Weitere Informationen können bei den TWB unter der Telefon Nr. 02174 7878 403 (Herr Pütz) eingeholt werden.

Seite übersetzen

Unsere Werbepartner vor Ort