SommerLeseClub 2021

„Lese-Oskar-Verleihung“ mit Kino- Abschlussparty

Gewinner Frédéric Zahn, 12 Jahre

Gewinner Frédéric Zahn, 12 Jahre

Die Verleihung des „Lese-Oskars“ und eine Filmvorführung lockten zum Abschluss des diesjährigen SommerLeseClubs am Samstag (21. August) trotz sommerlicher Temperaturen zahlreiche Kinder und Jugendliche in die Stadtbücherei. Insgesamt haben 20 Teams und 15 „Einzelkämpfer“ in den Sommerferien viele Bücher gelesen und Hörbücher gehört. Jedes Team und jede/r Solo-Lesende führte dazu ein persönliches Team-Logbuch. Dank des SommerLeseClubs haben auch 17 Kinder und Erwachsene den Weg in die Bücherei gefunden, die bisher keinen Büchereiausweis hatten.

„Leseprofis“ sammelten die meisten Lese-Stempel
Unter viel Applaus wurde das Team „Die Leseprofis aus der 7. Klasse“ prämiert. Als Geschenk gab es Schwimmbad-Gutscheine für das VitalBad Burscheid. Julian Nitsch und Frédéric Zahn (beide 12 Jahre) haben, wie auch im letzten Jahr, die meisten Lese-Stempel gesammelt. Leider konnte Julian bei der Abschlussparty nicht dabei sein.

Verleihung des Lese-Oskars für die kreativsten Logbücher
Doch nicht allein die Anzahl der gelesenen Bücher wurde bewertet. Im Mittelpunkt der Abschlussparty stand die Verleihung des „Lese-Oskars“ für die kreativsten Logbücher. Das originellste Logbuch führte das Team „Auf ins Abenteuerland“ (Familie Nitsch), das perfekte Lesemotto überlegten sich „Die Starken Mäuse“ (Julen Gries, 4 Jahre und seine Mama Kirsten). Den besten Grund zum Lesen haben sich „Die 4 Lesemonster“ (Familie Grotjahn) ausgedacht. Hannah und Iwona Kudela (das „Dreamteam“) wurden für die kreativste Pinnwand prämiert. Das schönste Bild zum Buch hat die Familie Mihm (das Team „Mini-Mihm“) gemalt.

Während der anschließenden Filmvorführung erlebten die Kinder aufregende Abenteuer und lustige Gags.

Gefördert wird der SommerLeseClub vom Kultursekretariat NRW in Gütersloh und vom Ministerium für Kultur und Wissenschaft NRW.

Seite übersetzen

Unsere Werbepartner vor Ort