SommerLeseClub 2020

„Lese-Oskar-Verleihung“ mit Kino in der Stadtbücherei

Pokal und Flyer SommerLeseClub 2020

Der Abschluss des SommerLeseClubs 2020 war vor „Corona“ natürlich ganz anders geplant. Trotzdem gab es für die Leseclub-Teilnehmer am Samstag (29. August) -  unter Einhaltung der Corona-Schutzauflagen -  eine schöne Abschlussveranstaltung mit Preisverleihung in der Stadtbücherei. Im Mittelpunkt stand die Verleihung des „Lese-Oskars“ für die fünf kreativsten Logbücher und daran anschließend eine Kino-Vorführung.

Insgesamt haben 19 Teams und 13 „Einzelkämpfer“, das waren 57 Teilnehmer*innen, in den Sommerferien viele Bücher gelesen und Hörbücher gehört. Jedes Team und jede/r Solo-Lesende führte dazu ein persönliches Team-Logbuch.

Unter viel Applaus wurden unter den Meistlesern/-hörern Kino-Gutscheine verteilt. So hatte zum Beispiel das Team „F & J Leseagenten“  mit Julian Nitsch und Frederik Zahn (beide 11 Jahre) 189 Stempel = gelesene Bücher / gehörte Hörbücher erhalten. Als „Einzelkämpferin“ erreichte  Rhema Takoeta (10 Jahre) 43 Stempel. Auch Bürgermeister Stefan Caplan war zur Preisverteilung gekommen, um mit den Kindern deren Freude zu teilen.

Während der Filmvorführung erlebten die Kinder aufregende Abenteuer und lustige Gags. Und auf die Frage, wie es im nächsten Jahr aussieht mit dem SommerLeseClub, konnte Büchereileiterin Yulia Farbischewski die Teilnehmer beruhigen: „Die Stadtbücherei Burscheid wird sich auch im Jahr 2021 wieder beteiligen“.

Gefördert wird der SommerLeseClub vom Kultursekretariat NRW in Gütersloh und vom Ministerium für Kultur und Wissenschaft NRW.

Seite übersetzen

Unsere Werbepartner vor Ort