Offene Bürgermeister-Sprechstunde

am 1. Dezember wegen Corona-Schutzauflagen nur online

Laptop, Handy und Telefon

Die für den 1. Dezember angebotene offene Bürgersprechzeit kann wegen der Corona bedingten Einschränkungen leider nicht – wie geplant und angekündigt – im Burscheider Restaurant Deutsches Haus stattfinden. Als Ersatz dafür bietet Bürgermeister Stefan Caplan am Dienstag, 1. Dezember ab 17:00 Uhr die Möglichkeit für ein Online-Gespräch per ZOOM-Meeting an. Dieses Videogesprächsangebot ist bereits im ersten Lock down im April gut angenommen worden.

Anmeldung für Zugangsdaten nötig
Ganz ohne vorherige Anmeldung – wie sonst üblich – geht es diesmal leider nicht: Für einen Online-Gesprächstermin können sich interessierte Burscheiderinnen und Burscheider aller Altersstufen gerne telefonisch oder per E-Mail an das Sekretariat, Frau Reininghaus (Tel. 02174 670-101 oder E-Mail an e.reininghaus@burscheid.de) wenden. Mit der Terminvereinbarung werden dann die Zugangsdaten für das Videogespräch vergeben.

Bereits seit 2018 bietet Burscheids Bürgermeister regelmäßig offene Gesprächsmöglichkeiten ganz ohne vorherige Anmeldung und an unterschiedlichen Orten im Stadtgebiet an. Diese meist spontanen persönlichen Gespräche werden gerne wahrgenommen und bieten eine zusätzliche Möglichkeit zu vereinbarten Gesprächsterminen im Rathaus oder wenn man bei verschiedenen Gelegenheiten im Stadtgebiet aufeinander trifft.

Offene Sprechstunden werden in 2021 fortgesetzt
Die Termine der offenen Bürgermeister-Sprechstunden werden jeweils rechtzeitig über die Presse, über den städtischen Infobrief (Newsletter) und auf der Internetseite der Stadt Burscheid unter www.burscheid.de /Rubrik Aktuelles bekanntgegeben. In der Rubrik Verwaltung & Politik/Bürgermeister sind die Termine frühzeitig veröffentlicht.

Seite übersetzen

Unsere Werbepartner vor Ort