Krieg in der Ukraine:

Stadt Burscheid richtet zusätzliches Bürgertelefon ein.

Durch Deutschland geht eine große Welle an Hilfsbereitschaft gegenüber den Menschen in der Ukraine. Auch viele Burscheiderinnen und Burscheider melden sich im Rathaus. Die Stadt hat daher vergangene Woche die zentrale E-Mailadresse fluechtlingshilfe@burscheid.de eingerichtet. Zahlreiche Hilfs- und Unterstützungsangebote haben die Stadt auf diesem Weg bereits erreicht.

Stadtverwaltung schaltet Bürgertelefon für Hilfsangebote
Für Angelegenheiten, die sich nur schlecht per E-Mail klären lassen, schaltet die Stadt Burscheid ab Montag, 7. März 2022, zusätzlich ein Bürgertelefon frei. Das Telefon ist unter der Rufnummer 02174/670-456  zu den üblichen Dienstzeiten der Verwaltung erreichbar. Die oben genannte E-Mailadresse ist weiterhin bevorzugt zu benutzen.

Geld als Hilfsmittel der Wahl
Um Solidarität mit den Menschen aus der Ukraine zu zeigen, bittet die Stadt Burscheid - wie auch andere Behörden und Hilfsorganisationen - bevorzugt Geld zu spenden. Als Beispiel nennt die Stadt die „Aktion Deutschland hilft“, in der sich die großen Hilfsorganisationen zusammengeschlossen haben. Weitere Infos zum Spendenbündnis gibt es unter www.aktion-deutschland-hilft.de.

Sachspenden seien nur bei konkreten Aufrufen von seriösen Hilfsorganisationen sinnvoll. Die Stadt Burscheid selbst bittet derzeit von Sachspenden abzusehen. Es ist noch völlig unklar, ob und wann Flüchtlinge in Burscheid eintreffen werden und was dann benötigt wird.

Seite übersetzen

Unsere Werbepartner vor Ort