Generationenübergreifender Fotowettbewerb...

zur 25. Burscheider Umweltwoche/Rheinisch-Bergische Umwelttage: „25 Jahre im Zeitraffer – aus alt mach neu“

Kameralinse

Im kommenden Jahr steht ein besonderes Jubiläum an - dann findet die Burscheider Umweltwoche/Rheinisch-Bergische Umwelttage bereits zum 25. Mal statt. Zu diesem Anlass rufen der Bergische Abfallwirtschaftsverband, der Rheinisch-Bergische Kreis und die Stadt Burscheid zu einem generationenübergreifenden Fotowettbewerb auf.

Aufruf zum Mitmachen für die ganze Familie
Nutzt die kommenden Weihnachtsfeiertage und blättert bei Familientreffen in alten Fotoalben der Eltern, Großeltern oder Verwandten/Bekannten. Entdeckt ihr dort Fotos mit Orten im Rheinisch-Bergischen Kreis oder an eurem Wohnort, die heute ganz anders aussehen als früher? Gibt es auf den Fotos beispielsweise Bahngleise auf der Strecke, die ihr heute ganz selbstverständlich mit dem Fahrrad oder Inlineskates befahrt? Posierte Oma vor 30 Jahren vor dem Panorama der Großen Dhünntalsperre? Besucht mit euren Eltern, Großeltern oder Verwandten/Bekannten diese Orte und stellt das alte Foto nach oder macht Fotos aus neuen Perspektiven. Das macht bestimmt viel Spaß!

Nach eurem ganz privaten „Fotoshooting“ reicht ihr die Früher/Heute-Darstellung mit einer kurzen Erläuterung zu dem dargestellten Ort und seiner Entwicklung über eine oder mehrere Generationen bis zum 15. März 2023 per E-Mail bei der Stadt Burscheid (s.muehlsiegl@burscheid.de) ein.

Aus allen Einsendungen werden von einer Jury die fünf spannendsten Geschichten ausgewählt. Bei der Eröffnung des Familien- und Umweltfestes am Samstag, 22. April 2023 (ca. 17:30 Uhr) werden die drei Siegerteams auf der Bühne in der Kirchenkurve verkündet und erhalten dort die Gelegenheit, ihre Bilder aus Vergangenheit und Gegenwart sowie die dazugehörige Geschichte zu präsentieren. Natürlich gibt es als Dankeschön auch attraktive Preise und die fünf besten Einreichungen werden im Anschluss öffentlich ausgestellt.

Die Teilnahmebedingungen:

  • Generationenübergreifendes Team
  • Bereitschaft zur Präsentation der beiden Fotos und der dazugehörigen Geschichte auf der Bühne beim Familien- und Umweltfest am 22. April 2023 (ca. 17:30 Uhr)
  • Einverständnis zur Ausstellung der beiden Fotos und der Geschichte in einem öffentlichen Gebäude (Rathaus, Stadtbücherei, Sparkasse o.ä.)
  • Beachtung etwaiger Bildrechte


Quelle: Gemeinsame Pressemitteilung Stadt Burscheid, des Rheinisch-Bergischen Kreis und des Bergischen Abfallwirtschaftsverbandes vom 16.12.2022

Seite übersetzen

Unsere Werbepartner vor Ort