Fördergelder für Pflegemaßnahmen an Baudenkmälern

Pauschalzuweisungen für kleinere Instandhaltungsarbeiten

Denkmalplakette vor Gelscheinen

Erstmals stellt die Stadt Burscheid mit finanzieller Unterstützung des Landes Nordrhein-Westfalen direkte Zuschüsse zur Förderung von Maßnahmen an Baudenkmälern und für Gebäude im Geltungsbereich der Denkmalbereichssatzung zur Verfügung. Damit möchte die Stadt gezielt Denkmalpflegemaßnahmen unterstützen und einen Anreiz für kleinere Instandhaltungsarbeiten geben. Die Fördermittel sind Teil des Denkmalförderungsprogramms 2022 des Landes Nordrhein-Westfalen.

Antragstellung ab 1. August 2022 bis zum 1. Oktober 2022 möglich
Gefördert werden kleinere Denkmalpflegemaßnahmen, die zum Erhalt und zur Instandsetzung eines Denkmales oder eines Gebäudes innerhalb des Denkmalschutzbereiches erforderlich sind. Der Gesamtkostenrahmen darf nicht über 5.000 Euro liegen. Antragsberechtigt sind Privatpersonen, Kirchen und Religionsgemeinschaften.

Anträge auf Förderung können ab dem 1. August 2022 bis spätestens 1. Oktober 2022 bei der Stadt Burscheid als Untere Denkmalbehörde eingereicht werden. Das Antragsformular und weitere Informationen sind auf der städtischen Homepage www.burscheid.de unter der Rubrik Bauen & Wohnen / Denkmalschutz / Fördermöglichkeiten zu finden.

Was ist für die Antragstellung zu beachten?
Voraussetzung für eine Förderung ist u.a., dass die Maßnahme bis Ende November 2022 umsetzbar ist und der Verwendungsnachweis bei der Stadt Burscheid eingereicht wurde. Bei der Antragstellung ist weiter darauf zu achten, dass die Instandhaltungsmaßnahme erst nach Erteilung einer denkmalrechtlichen Erlaubnis und nach Erhalt des Zuwendungsbescheides beauftragt und durchgeführt werden darf.

Die Förderung ist von der Anzahl und der Dringlichkeit der eingegangenen Anträge sowie der Höhe der zur Verfügung stehenden Haushaltsmittel abhängig. Hat der Antragsteller einen positiven Förderbescheid von der Unteren Denkmalbehörde erhalten, wird der Zuschuss nach Vorliegen des Verwendungsnachweises bis Ende 2022 ausgezahlt.

Für Fragen und Hilfen bei der Antragstellung steht Verena Dahl, Untere Denkmalbehörde, gerne zur Verfügung (Telefon: 02174 670 – 414, E-Mail: v.dahl@burscheid.de).

Seite übersetzen

Unsere Werbepartner vor Ort