Fachvortrag der Verkehrssicherheitsberatung im Rathaus

„Autofahren bei Krankheit, Alter und Demenz“. Es gibt noch Restplätze – Anmeldung erwünscht!

Autofahrer

Die Senioren- und Pflegeberatung der Stadt Burscheid lädt gemeinsam mit einer Verkehrssicherheitsberaterin zu einem Fachvortrag zum Thema „Autofahren bei Krankheit, Alter und Demenz – Wie gehe ich mit dem Thema um?“ ein. Der Besuch der Veranstaltung, die am Montag, 28. November um 17 Uhr im Sitzungssaal des Burscheider Rathauses, Höhestraße 7 -9 stattfindet, ist kostenfrei.

Der Vortrag  zum Thema  „Autofahren bei Krankheit, Alter und Demenz“ richtet sich nicht nur an Angehörige, sondern an alle Personen, die sich mit der Frage auseinandersetzen.

Viele Angehörige kennen das Problem, dass sich mit zunehmendem Alter oder bei Krankheit die folgenden Fragen stellen: „ Kann mein Vater/meine Mutter das Auto noch fahren, darf er/sie das noch?“ „Wie gehe ich damit um?“ „Welche rechtlichen Fragen ergeben sich?“ Manchmal häufen sich auch kleinere Unfälle und man hat Schwierigkeiten, die Eltern darauf anzusprechen. Solche Fragen werden umfangreich von der Verkehrssicherheitsberaterin, Nicole Sutschet, beleuchtet.

Es gibt noch Restplätze -  um Voranmeldung wird gebeten
Die Senioren- und Pflegeberaterinnen Cosima Mai und Ute Scharf nehmen noch gerne Anmeldungen entgegen. Kontakt: Tel.: 02174/670368, Email: seniorenberatung@burscheid.de

Seite übersetzen

Unsere Werbepartner vor Ort