EVL arbeitet an Versorgungsleitungen von Straßerhof bis Gut Höfchen

Achtung Baustelle!

Am Montag, 29. Juni wird für die Verlegung von Versorgungsleitungen in Höhe des Einmündungsbereiches des neuen Gewerbegebietes Straßerhof von Leverkusen Richtung Burscheid im Auftrag der Energieversorgung Leverkusen GmbH & Co. KG eine Baustelle eingerichtet. Ab Dienstag, 30. Juni wird in diesem Bereich mit den Tiefbauarbeiten begonnen. Die EVL hat die Tiefbaufirma Thieltges aus Langenfeld mit der Durchführung der Arbeiten beauftragt.

Verkehrseinschränkungen bis mindestens Ende Oktober
Die EVL wird mit der Verlegung von Gas, Wasser und Strom von Straßerhof bis zur Bayer Obstplantage Gut Höfchen hinter Lungstraße (Eichenplätzchen) beginnen. Aufgrund des hohen Leistungsbedarfes des geplanten Gewerbegebietes müssen unter anderem zwei Mittelspannungskabel bis zur Umspannungsanalage in Burscheid verlegt werden. Für die Verlegung in der L188 (ehemals B51) wird die Fahrspur von Straßerhof Richtung Burscheid in Teilstücken nur einspurig befahrbar sein. Der Verkehr wird hier mittels einer Ampelanlage geregelt. Es kann hierdurch zu Verkehrsbeschränkungen/-behinderungen kommen. Mit der Umsetzung ist laut EVL bis Ende Oktober zu rechnen.

Die Beschilderung der Baustelle ist von der Straßenverkehrsbehörde des Rheinisch-
Bergischen Kreises genehmigt. Die Kreisleitstellen der Polizei und der Feuerwehr sind informiert.

Die EVL bittet für die Verkehrsbeeinträchtigung um Verständnis.

Ansprechpartner für die Umsetzung der Baumaßnahme ist die Energieversorgung Leverkusen GmbH & Co. KG.

Seite übersetzen

Unsere Werbepartner vor Ort