Deckenerneuerung des Rad-/Gehweges der K9

Bis Dezember 2021 wird zwischen Burscheid-Grünscheid und Leichlingen-Friedrichshöhe der Rad-/Gehweg instandgesetzt.

Achtung Baustelle

Rheinisch-Bergischer Kreis. An der Kreisstraße 9 von Burscheid-Grünscheid bis Leichlingen-Friedrichshöhe wird in den kommenden Monaten auf einer Länge von rund einem Kilometer der Rad-/Gehweg instandgesetzt. Im ersten Bauabschnitt wird hier der Teilbereich der K 9 von der Einmündung der Kreisstraße 6 bis zur Einmündung in die L 294 (Leichlingen-Friedrichshöhe) in Angriff genommen. Um dort den notwendigen vorgeschriebenen Arbeitsraum zu erreichen, muss der Streckenabschnitt der K 9 von Leichlingen-Friedrichshöhe bis zur Einmündung der K 6 einspurig geführt werden. Dies geschieht in einer Einbahnstraßenregelung, wobei hier der Verkehr von Leichlingen kommend in Richtung Burscheid bergabwärts die K 9 befahren kann. So ist gewährleistet, dass Einsatzfahrzeuge der örtlichen Feuerwache in beide Richtungen an- und abfahren können.

Der Verkehr der K 9 von Burscheid kommend in Richtung Leichlingen wird frühzeitig darauf hingewiesen, dass er die Umleitung über die K 2 (Burscheid-Neuenhaus) – L 359 (Burscheid-Paffenlöh) – L 294 (Leichlingen-Witzhelden) benutzen muss. Die Zufahrt der K 6 über die K 9 bleibt weiterhin offen, insbesondere zur Aufrechterhaltung des Schulbusverkehrs. Hierbei muss die K 6 auch als Einbahnstraßenverkehr kommend von der K 9 in Richtung der L 294 (Leichlingen-Metzholz) geregelt werden. Grund hierfür ist eventuell verstärkter Begegnungsverkehr (insbesondere im Bereich der Uferbefestigung im Bereich Wersbach), welcher aufgrund der fehlenden Breiten schwierig zu meistern wäre.

Mit der Baumaßnahme und den notwendigen Verkehrsführungen wird ab kommendem Dienstag, 14. September 2021, begonnen. Für den Ausbau ist eine Bauzeit bis zum 5. November 2021 geplant. Anschließend wird die Einbahnstraßenregelung auf der K 9 und der K 6 zurückgebaut. Die reinen Deckenbauarbeiten am Rad-Gehweg und punktuelle Kanalbauarbeiten bis Burscheid-Grünscheid erfolgen abschnittsweise unter halbseitiger Sperrung mit Ampelregelung. Diese Arbeiten sollen dann bis zum 17. Dezember 2021 abgeschlossen sein. Der Rheinisch-Bergische Kreis bittet für die Einschränkungen um Verständnis.


Quelle: Presseinformation des Rheinsich-Bergischen Kreis vom 08.09.2021

Seite übersetzen

Unsere Werbepartner vor Ort