Achtung! Betrugsversuch

Betrugsversuch bei Ausstellern der Burscheider Ausbildungsmesse - Messe findet dieses Jahr nicht statt

Verkehrszeichen
Anschreiben Betrugsversuch

ACHTUNG BETRUG! Mit diesem Schreiben möchte man an Ihre Daten gelangen.

Die jährliche Ausbildungsmesse „Berufe live in Burscheid“ findet aufgrund der Corona-Situation in diesem Jahr nicht statt. Trotzdem haben Aussteller der Burscheider Ausbildungsmesse in diesen Tagen ein Anschreiben  mit dem Absender „International Fairs Directory“ erhalten. Darin werden Aussteller um eine Datenkorrektur zu Werbezwecken ersucht (s. Anhang).

Achtung! Dies ist ein Betrugsversuch.
Die Veranstalter der Burscheider Ausbildungsmesse, die  Katholische  Jugendagentur Leverkusen, Rhein-Berg, Oberberg gGmbH und die Stadt Burscheid, warnen: „Wir haben mit diesem Schreiben nichts zu tun“.

Ausdrücklich weisen die beiden Veranstalter darauf hin, das Anschreiben zu ignorieren und  nicht auf dieses Schreiben zu antworten. „Leider sind wir, was das Unterbinden solcher Schreiben angeht, machtlos und haben hier keinerlei Einflussmöglichkeiten. Der Firmensitz von „International Fairs“ ist in Costa Rica“, erklärt Werner Schmitten von der Kath. Jugendagentur für das Veranstalterteam.

Wenn ihnen zukünftig wieder solche Schreiben zugestellt werden und diese nicht eindeutig als Betrugsversuch zu identifizieren sind, melden Sie sich bitte umgehend bei der Katholischen Jugendagentur, Tel. 02202 93622-34  oder bei der Stadt Burscheid, Tel. 02174 670-300.

Seite übersetzen

Unsere Werbepartner vor Ort