26. März 2020

Notbetreuung an allen Burscheider Grundschulen

auch Samstag, Sonntag und in den Osterferien sichergestellt. Die Schülerbeförderung ist organisiert
Kinder am Computer

Kinder in der Betreuung

Das Ministerium für Schule und Bildung NRW (MSB) hat den zeitlichen Umfang der Notbetreuung für Kinder von Eltern, die in kritischen Infrastrukturen beschäftigt sind, die dort unabkömmlich sind und eine Betreuung im privaten Umfeld nicht gewährleisten können, ausgeweitet. Ab dem 23. März bis einschließlich 19. April 2020 ist die Notbetreuung so erweitert worden, dass bei Bedarf an allen Tagen der Woche, also auch samstags und sonntags sowie in den Osterferien, Betreuungskräfte zur Verfügung stehen. Ausgenommen ist der Zeitraum von Karfreitag bis Ostermontag. Einen Anspruch haben auch Alleinerziehende mit einer beruflichen Tätigkeit im Bereich kritischer Infrastrukturen.

Betreuung gesichert mit Voranmeldung, aber auch „ad hoc“

Wenn bereits eine Voranmeldung für die Notbetreuung vorliegt, erstreckt sich die Betreuung des Kindes/der Kinder auf den Zeitraum des Schulbetriebes, wie dieser an der jeweiligen Schule stattfinden würde. Dies schließt die Angebote des offenen Ganztags mit ein.

Liegt keine Anmeldung für die Notbetreuung vor und es ergibt sich für berufstätige Eltern in kritischen Infrastrukturen/Alleinerziehende ein „ad hoc-Bedarf“, steht hierfür ab Schulbeginn der jeweiligen Schule jeweils eine Lehrkraft auch samstags, sonntags und in den Osterferien jeden Tag kurz vor Ort, um eventuelle Kinder ad hoc aufzunehmen.

Im weiteren Verlauf des Tages bzw. für den Zeitraum des Schulbetriebes werden Eltern mit einem „ad hoc Bedarf“ durch Aushang am Schulgebäude über Telefonnummern der Schule informiert.

Weitere Informationen zur Notbetreuung sind den Webseiten der Burscheider Grundschulen zu entnehmen

www.montanusschule-burscheid.de

www.ggsdierath.de

www.ema-burscheid.de

Schülerbeförderung für fahrberechtigte Schülerinnen und Schüler

Das Burscheider Busunternehmen Latzel Reisen, das die Schülerbeförderung im Auftrag der Stadt Burscheid seit Jahren zuverlässig durchführt, stellt ganz unkonventionell in der Zeit der Notbetreuung den Fahrdienst mit einem Kleinbus sicher. Die Namen der berechtigten Fahrkinder sowie der Zeitpunkt der notwendigen Beförderung werden dem Busunternehmen von der Stadtverwaltung schriftlich mitgeteilt.

Seite übersetzen

Unsere Werbepartner vor Ort