25. März 2020

Das Bürgerbüro informiert

Termine ausschließlich für dringende Angelegenheiten. Terminvergabe nur noch telefonisch – andere Anliegen möglichst per E-Mail.

Zum Schutz der Bürger*innen und Mitarbeiter*innen hat die Stadtverwaltung das Verfahren umgestellt: Termine im Bürgerbüro können derzeit nur für dringende Angelegenheiten unter der Ruf-Nummer 670-444 vergeben werden. Andere Anliegen oder Anfragen sind möglichst per E-Mail an buergerbuero@burscheid.de oder in dringenden Fällen ebenfalls an die o. g. Telefonnummer zu richten.

Was sind dringende Angelegenheiten?

  • Beantragung von Führungszeugnissen
  • Lebensbescheinigungen für Rentenzwecke

Ausweis- und Passwesen
Keine Notwendigkeit besteht derzeit zur Beantragung von neuen Ausweisdokumenten, selbst wenn das jetzige Dokument in Kürze abläuft. Grund hierfür ist die eingeschränkte Reisefreiheit. Sollte dennoch aus wichtigen Gründen ein neues Ausweisdokument benötigt werden, muss hierzu eine entsprechende Bestätigung vorgelegt werden. Auf die Pressemitteilung des Bundesministeriums des Inneren, für Bau und Heimat hierzu wird verwiesen: https://www.personalausweisportal.de/DE/Home/_functions/Buehne/buehne_text.html

 

Sie ziehen um?
Bei An- und Ummeldungen melden Sie sich bitte telefonisch im Bürgerbüro unter der Ruf-Nummer 670-444.

KFZ- Angelegenheiten
Sämtliche Leistungen rund um die KFZ-Zulassungen sind bis auf weiteres im Burscheider Servicebüro nicht möglich. KFZ-Zulassungen können derzeit ausschließlich im Straßenverkehrsamt im Bergisch Gladbacher Kreishaus, Am Rübezahlwald 7 vorgenommen werden und das auch nur in unbedingt notwendigen und dringenden Fällen nach vorheriger Terminvereinbarung bei der Zulassungsstelle (Tel. 02202 13-2099) oder per Mailanfrage (Kontaktformular). Nähere Infos sind auf der Webseite des Rheinisch-Bergischen Kreises im Behördenlotsen (Dienstleistungen) zu finden: https://www.rbk-direkt.de/dienstleistungssuche.aspx

Behördengänge „Online von Zuhause
Ohne einen Gang ins Rathaus können folgenden Dienstleistungen ganz bequem von Zuhause über die städtische Internetseite mit Zugang zum Bürgerservice online auf der Startseite unter www.burscheid.de erledigt werden:

Für einige Dienstleistungen ist eine vorherige Registrierung erforderlich.

Melderegisterauskünfte, Meldebescheinigungen und die Steueridentifikationsnummern können auch schriftlich oder per E-Mail beantragt werden. Eine Kopie Ihres Personalausweises ist beizufügen.

Standesamt
Auch Trautermine werden aufgrund der aktuellen Krisensituation bis auf weiteres nicht vergeben. Brautpaare, die bis einschließlich 30. April bereits einen Termin haben, wurden durch das Standesamt kontaktiert und darauf hingewiesen, dass derzeit nicht mehr als vier Personen bei der Trauung anwesend sein dürfen.

Denken Sie immer daran: Ein Kontaktverbot hilft allen!

Seite übersetzen

Unsere Werbepartner vor Ort