28. November 2019

Forstliche Maßnahmen...

...auf der städtischen Waldfläche an der Lambertsmühle - Straßensperrung vom 02. bis 06.12.2019
Absperrung

Das rund 40 m breite und steil zwischen zwei Straßen ober- und unterhalb der Lambertsmühle liegende städtische Waldstück ist überwiegend mit sehr alten Buchen, Eichen und Ilex bewachsen. Aufgrund der beiden aufeinanderfolgenden heißen und trockenen Jahre sind viele dieser Bäume von Krankheiten in Mitleidenschaft gezogen worden oder sogar völlig abgestorben.

Sichtung durch zuständigen Forstbeamten erfolgt
Der zuständige Forstbeamte ist nach einer visuellen Kontrolle des gesamten Bestandes zu dem Ergebnis gekommen, dass die kranken und abgestorbenen Bäume dringend beseitigt werden müssen.

Aufgrund der Lage am Steilhang besteht zum einen die Gefahr, dass es bei Sturm zu einem sogenannten Gassen- oder Flächenwurf kommt und zum anderen, dass beim Umfallen eines hohen Baumes aufgrund der zum Teil starken Kronenbildung hangabwärts weitere Bäume mitgerissen werden.

Fällarbeiten und Straßensperrung vom 2. bis 6. Dezember
Die notwendigen Fällarbeiten finden vom 2. bis 6. Dezember statt. In dieser Zeit ist aufgrund der besonderen Gefahrenlage, die mit den Fällarbeiten einhergeht, die vollständige Sperrung der Gemeindestraße zwischen Lambertsmühle und Gerstenmühle zwingend erforderlich.

Für die Dauer der Straßensperrung werden die Anwohner von Gerstenmühle, Dürscheider Mühle, Dürscheider Straße, Steinweg und Im Hintertal gebeten, ihre Häuser über die L 58 anzufahren.

Zeitnahe Aufforstung
Im Rahmen der Neuaufforstung, die zeitnah erfolgen wird, sollen Gehölze bevorzugt werden, die besonders geeignet sind, dem Bienen- und Insektensterben entgegenzuwirken.

Seite übersetzen

Unsere Werbepartner vor Ort