17. Juli 2019

Neuer Mietspiegel für Burscheid

Aushang ab 12. Juli 2019 im Bekanntmachungskasten vor dem Rathausgebäude

In der Sitzung des Hauptausschusses am 4. Juli wurde ein neuer Mietspiegel für die Stadt Burscheid beschlossen. Wie auch die Nachbarkommunen im Rheinisch-Bergischen Kreis orientiert sich die Stadt dabei am Mietspiegel der großen Nachbarstädte – für Burscheid ist der Leverkusener Mietspiegel von Bedeutung.

Zum Ausgleich für die unterschiedlichen Wohnverhältnisse im Vergleich von der Groß- zur Kleinstadt wurde - wie auch in den Jahren zuvor - ein Betrag von 0,15 Euro je Quadratmeter abgezogen. Sowohl die Tabellenwerte als auch die Zuschläge/Abschläge bei den Erläuterungen wurden an die Entwicklung des Verbraucherpreisindexes angepasst. Die Mietuntergrenze ist in vielen Bereichen angestiegen. Lag sie vorher bei 4,87 Euro pro Quadratmeter, liegt sie jetzt bei mindestens 5,05 Euro. Die bisherigen Lagebezeichnungen „einfach“, “mittel“ und „gut“, wurden in Abstimmung mit dem Wohnungs- und Grundeigentümerverein Leverkusen und Umgebung e.V. beibehalten. Weitere Hinweise zu den Lagebezeichnungen ergeben sich aus den Erläuterungen.

Der neue Mietspiegel für Burscheid gilt seit Juli 2019 und wird ab Freitag, 12. Juli 2019 im Bekanntmachungskasten des Rathauses, der sich draußen vor dem Eingangsbereich befindet, bekannt gegeben. Aus urheberrechtlichen Gründen kann der Mietspiegel nicht an Dritte weitergegeben werden. Er liegt bei der Verwaltung zur Einsicht bereit. Auskünfte im Zusammenhang mit der Anwendung des Mietspiegels erteilt Frau Janeck, Zimmer 3.03a, oder Tel. 02174 670 350.

Seite übersetzen

Unsere Werbepartner vor Ort