Sehenswürdigkeiten in Burscheid

Zahlreiche historische Fachwerkhäuser, alte Mühlen in malerischen Bachtälern, ein alter Rittersitz sowie eine steinzeitliche Ringwallanlage sind nur einige der Burscheider Sehenswürdigkeiten. Zum Teil haben sich Fördervereine gegründet und maßgeblich zum Erhalt der historischen Bausubstanz beigetragen.

Burscheider Talsperre

Burscheider Talsperre

Im Eifgenbachtal südwestlich der Markusmühle liegen die aufgelassenen Relikte der ehemaligen Wasseraufbereitung der Stadt Burscheid.

Denkmalpfad

Fachwerkhaus

Insgesamt 48 Bau- und Bodendenkmäler sind in einem 2007 durch den Kulturverein Burscheid erarbeiteten Denkmalpfad aufgeführt. 

Gut Landscheid

Gut Landscheid

Der Rittersitz wurde von 1718 bis 1725 erbaut. Das Haus Landscheid gilt als wichtiges Zeugnis für die Geschichte der Menschen im Bergischen Land.

Burscheider Badehaus

KulturBadehausBurscheid bei Nacht

Das 1913 errichtete Badehaus wurde umfassend saniert. Jetzt wird es vom Kulturverein Burscheid als Kulturzentrum genutzt.

Lambertsmühle

Lambertsmühle

Als  Betrieb ist die Lambertsmühle schon seit  dem Jahr 1600 bekannt. Nachforschungen zeigen jedoch, die Ursprünge reichen noch weiter zurück.

Wallace-Brunnen

Wallace-Brunnen in der Burscheider Innenstadt (Foto: Bettina Wehrenberg)

In Burscheid steht der deutschlandweit einzige Wallace-Brunnen. Fabrikant Albert Richartz-Bertrams brachte ihn um 1900 in die Lindenstadt.

Seite übersetzen

Unsere Werbepartner vor Ort