Kunst im Rathaus

Die Idee zu "Kunst im Rathaus" stammt  von Alt-Bürgermeister Hans Dieter Kahrl, der die Kunst in den Alltag und in den manchmal notwendigen Behördengang integrieren wollte. Das ist ihm vortrefflich gelungen: Seit 2001 gibt es in regelmäßigen Zeitabständen - zweimal jährlich - Bilder in verschiedenen Techniken oder auch Skulpturen zu sehen. So wird der Gang zum Rathaus zu einem schönen Galeriebesuch. 

"Konstruierte Realitäten" - Sascha W. Kwasniok zeigt seine Arbeiten

Im Rahmen der Ausstellungsreihe „Kunst im Rathaus“ zeigt der Burscheider Künstlerin Sascha W. Kwasniok eine Auswahl von über 60 seiner Arbeiten in Öl auf Leinwand. Das Spektrum der gezeigten Arbeiten reicht von surrealistischen Ansätzen bis hin zu Darstellungen des menschlichen Körpers im Spannungsfeld zwischen Realismus und Abstraktion. Knapp 30 der Arbeiten – darunter 5 neue Serien - sind in der Zeit von Oktober 2017 bis März 2018 speziell für die Ausstellung entstanden.

Seine Arbeiten sind in der Zeit vom 23. März 2018 bis zum 31. Oktober 2018 während der üblichen Öffnungszeiten auf den Etagen des Burscheider Verwaltungsgebäudes zu besichtigen.

26. Burscheider Rathaus-Ausstellung

Eröffnet wurde die inzwischen 26. Burscheider Rathaus-Ausstellung im Beisein des Künstlers am Freitag, 23. März um 19:00 Uhr von Bürgermeister Stefan Caplan im Sitzungszimmer des Rathauses, Eingang Ewald-Sträßer-Weg 2. Im Rahmen der Ausstellungseröffnung erzählte der Künstler in einem Gespräch mit seiner Mentorin Heidi Lichtenberg Näheres über ausgewählte Werke, die im Rathaus zu sehen sind. Musikalisch umrahmt wurde die Ausstellung von Felix Peter (Klassische Gitarre) von der Musikschule Burscheid.

Zur Person des Künstlers

Sascha W. Kwasniok wurde 1973 in Bottrop geboren. Bereits als Jugendlicher entdeckte er seine Leidenschaft für das Malen und Zeichnen. Seine erste systematische künstlerische Ausbildung erhielt er 1983-1992 durch den Maler und Grafiker Michael Varga am Clauberg-Gymnasium in Duisburg-Hamborn.

Nach dem Abitur und einer Ausbildung zum Graphisch-Technischen Assistenten konzentrierte er sich zunächst auf ein Studium der Mathematik/Informatik und einen berufsbegleitenden MBA. Neben seiner Tätigkeit in verschiedenen Positionen im Bereich der Informationstechnologie entstanden in der Zeit von 1993-2015 weiterhin malerische und graphische Werke.

2015 begann Sascha W. Kwasniok wieder regelmäßig zu malen, was im Jahr 2017 zu ersten Ausstellungen seiner Werke führte. Seit dieser Zeit befasst er sich autodidaktisch und im Austausch mit anderen Künstlern mit Materialien und Techniken alter Meister, sowie mit dem Studium der aktuellen Kunstlehre.

Sascha W. Kwasniok ist verheiratet, hat zwei Kinder und wohnt seit 2016 mit seiner Familie in Burscheid.

Rathaus wird zur Kunstgalerie

Die Burscheider Rathaus-Ausstellungen haben bereits Tradition. Bereits zum 26. Mal erhalten Künstlerinnen und Künstler aus der nahen Umgebung hier die Möglichkeit, ihre Bilder für eine breite Öffentlichkeit zugänglich zu machen. Ein Rathausbesuch in Burscheid wird damit auch zu einem Galeriebesuch. Die Kunstwerke befinden sich auf den Fluren des ersten und zweiten Rathausgeschosses sowie im gläsernen Dachgeschoss. Alle Bilder sind mit Informationen zum Objekt und zum Künstler ausgezeichnet. Ein Besuch lohnt sich.

Bewerbung für Ausstellungen

Wenn Sie auch im Rahmen der Reihe "Kunst im Rathaus" ausstellen möchten, wenden Sie sich bitte an das Kulturbüro der Stadt Burscheid. Bewerbungen für Ausstellungen sind fortlaufend möglich.

Kontakt:

Stab 15 - Kulturbüro

Renate Bergfelder-Weiss
Höhestr. 7-9
51399 Burscheid
02174 670-103
02174 670-111

Seite übersetzen

Unsere Werbepartner vor Ort