Aktuelle Baustellen Hinweise

Aktuelle Baustellen-Hinweise

An verschiedenen Stellen im Stadtgebiet befinden sich Baustellen. Gerne informieren wir Sie frühzeitig über  aktuelle Verkehrsänderungen, Einschränkungen, Vollsperrungen oder auch Umleitungen.

Bitte beachten Sie, dass nachfolgend nur über die wesentlichen Baustellen, wie z. B. Vollsperrungen oder Bauvorhaben auf viel benutzten Verkehrsstrecken informiert wird.

Baustelle Obere und Mittlere Hauptstraße

Am Montag, 6. Mai soll das Baufeld verschoben und die Arbeiten an den Hausanschlüssen für Strom, Gas, Wasser und Telekommunikation im Bereich zwischen der Montanusstraße und der Zufahrt zur Tiefgarage der Kreissparkasse beginnen. Ebenfalls ab Montag, 6. Mai beginnen auch wieder umfangreiche Bauarbeiten im Bereich zwischen der Montanusstraße und der Brücke über den Alleenradweg. 

  • Der Abschnitt zwischen Höhestraße und Tiefgarageneinfahrt ist dann für den Verkehr grundsätzlich wieder befahrbar. 
  • Im Rahmen der weiteren Bauphase bekommt die Ampelschaltung an der Kreuzung Bürgermeister-Schmidt-Straße/Hauptstraße/Höhestraße eine Behelfsampel.  Für Fußgänger bleibt an der Kreuzung die Bedarfsampel wie bisher bestehen.
  • Für Fahrzeuge, die aus dem Bereich der Oberen Hauptstraße in Richtung Höhestraße fahren, wurde aus verkehrstechnischen Gründen für den Zeitraum der Bauphase vom Kreis nur eine Rechtsabbiegemöglichkeit (Richtung Bürgermeister-Schmidt-Straße) genehmigt.
  • Die Einbahnstraßenregelung der Mittleren Hauptstraße zwischen Marktplatz und Brücke wird für die Bauphase wieder aufgehoben. Auf der Brücke wird eine Wendemöglichkeit eingerichtet.  Von LKW mit einem Gewicht über 3,5 Tonnen kann die Mittlere Hauptstraße ab dem Marktplatz während der Baumaßnahme nicht mehr befahren werden.
  • Zusätzlich zu den bisherigen Ersatzparkflächen werden entlang der Bürgermeister-Schmidt-Straße weitere Parkflächen eingerichtet.

Ausführliche Informationen finden Sie hier.

Quelle: Pressemitteilung der Technischen Werke Burscheid vom 03.05.2019

Lange Wartezeiten an der Ampelanlage Höhestr./Zufahrt A1

Grund für die Einrichtung der oft kritisierten Baustellenampelschaltung, so erklärte es der  Landesbetrieb NRW auf Nachfrage, sei die Straßenbaumaßnahme auf der B 51 in Hilgen sowie die eingeschränkte Befahrbarkeit der Rheinbrücke in Leverkusen. Obwohl die B 51 in Hilgen inzwischen fertiggestellt ist, bedarf es nach wie vor einer flexiblen Verkehrsregelung für die Autobahnabfahrten. Damit der von der Autobahn abfahrende Verkehr nicht zu Rückstaus auf der Autobahn und im Bereich der Abfahrten führt, werden die Baustellensignalisierungen auch weiterhin in Betrieb gehalten. Der Landesbetrieb Straßen.NRW will hiermit flexibel reagieren, um Auffahrunfälle zu vermeiden. Deshalb bleibt  auch die  „alte“ Ampelschaltung zunächst weiterhin außer Betrieb.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Quelle: Pressemitteilung der Stadt Burscheid vom 06.11.2018

Seite übersetzen

Unsere Werbepartner vor Ort