Ehrenamtliche Unterstützung von Flüchtlingen

Die vielfältigen Herausforderungen der Flüchtlingshilfe ließen sich ohne das vielfältige ehrenamtliche Engagement von Bürgerinnen und Bürgern nicht bewältigen. Eine Übersicht (Stand 3/2016) über bestehende Ehrenamtsbereiche mit Beispiel-Aktivitäten finden Sie hier!

Wenn Sie sich auch für Flüchtlinge engagieren möchten, können sich für eine weitere Beratung an Monika Wagner und Nina Engelbert wenden. Erreichbar sind sie per E-Mail über fluechtlingshilfe@burscheid.de  oder über Tel. 0173 / 7019830 (Monika Wagner) bzw. Tel. 0157 / 58165369 (Nina Engelbert).

 

Für ehrenamtliches Engagement in den Erstaufnahmeeinrichtungen und in den städtischen Unterkünften beachten Sie bitte die nachstehenden Ansprechpartner.

Engagement in den Erstaufnahmeeinrichtungen

In den Erstaufnahmeeinrichtungen Höhestraße 40, 50 und Müllersbaum wird ehrenamtliche Hilfe benötigt für:

  • Begleitung für den Besuch zur Kleiderkammer
  • Dolmetscher (Arabisch, Farsi/Persisch, Franzözisch, Englisch)
  • Freizeitangebote
  • Essensausgabe

Wer sich hier einbringen möchte, meldet sich bitte beim Arbeiter-Samariter-Bund (ASB), Geschäftsstelle Burscheid, Haus der Begegnung, Montanusstraße 8, 51399 Burscheid, Tel.: 02174 60177.

Anmeldebogen ehrenamtliche Hilfe für Flüchtlinge in städtischen Unterkünften
Anmeldebogen Ehrenamt

Engagement in städtischen Unterkünften

Die ehrenamtlichen Aktivitäten in den städtischen Unterkünften werden von Monika Wagner koordiniert und begleitet.

Wenn Sie sich für Flüchtlinge in städtischen Unterkünften engagieren möchten, füllen Sie bitte den entsprechenden Anmeldebogen aus. Dieser öffnet sich durck Klick auf das nebenstehende Bild. Den ausgefüllten Bogen können Sie persönlich im Rathaus abgeben, per Post versenden oder an die Fax-Nr.: 02174 670-111 schicken.

Bei Fragen steht Ihnen Monika Wagner unter der E-Mail-Adresse fluechtlingshilfe@burscheid.de zur Verfügung.

Seite übersetzen

Unsere Werbepartner vor Ort