30. Januar 2018

Straßen NRW informiert

A1: Stauwarnanlage zwischen Burscheid und Kreuz Leverkusen wieder in Betrieb
Wappen des Landes Nordrhein-Westfalen

Wappen NRW

Burscheid/Leverkusen (straßen.nrw). Die Stauwarnanlage auf der A1 zwischen der Anschlussstelle Burscheid und dem Autobahnkreuz Leverkusen in Fahrtrichtung Köln ist seit Dienstag (30.01.) wieder in Betrieb. Die Anlage musste für einige Tage abgeschaltet werden, weil die Stauwarnung aufgrund eines technischen Defekts nicht mehr zur Verfügung stand. Nachdem der Defekt behoben wurde, ist die Stauwarnung nun wieder funktionsfähig.

Ergeben sich auf dem stauanfälligen Autobahnabschnitt Verkehrsstörungen, werden die Autofahrer durch die Anlage davor gewarnt. Generell sollten die Verkehrsteilnehmer den besagten Abschnitt mit erhöhter Aufmerksamkeit befahren, da es dort in der Vergangenheit immer wieder zu schweren Unfällen kam. Eine Stauwarnanlage ist ein bewährtes Mittel zur Reduzierung der Gefahrensituationen, so die Strassen.NRW-Verkehrszentrale.

Mehr zum Thema: https://www.strassen.nrw.de/presse/meldungen/2017/pi2017-2-3013.html 

 

--

Quelle: Pressemitteilung des Landesbetriebs Straßenbau NRW vom 30.01.2018

 Internet: www.strassen.nrw.de

Seite übersetzen

Unsere Werbepartner vor Ort