05. Januar 2018

Sternsinger-Aktion

Die Sternsinger der Pfarrgemeinde St. Laurentius besuchten das Burscheider Rathaus.
Sternsinger-Gruppe vor dem Rathaus

Sternsinger-Gruppe vor dem Rathaus

 

Zur bundesweiten 60. Aktion Dreikönigssingen haben über 40 Sternsinger der Pfarrgemeinde St. Laurentius in Begleitung von Diakon Reimund Scheurer und zahlreichen Eltern am 5. Januar traditionell auch das Burscheider Rathaus besucht. Mit dem Kreidezeichen „20*C+M+B+18“ brachten die Burscheider Kinder, verkleidet als große und kleine Könige, den Segen „Christus segne dieses Haus“ in das Verwaltungsgebäude. In den nächsten zwei Tagen geht es weiter zu den Burscheider Haushalten.

Im Foyer wurde die Sternsinger-Gruppe herzlich von Dezernent Dirk Runge in Vertretung für Bürgermeister Caplan begrüßt. Aus dem Verfügungsfonds des Bürgermeisters überreichte er den Sternsingern eine Spende. Die Stadt Burscheid unterstützt die Solidaritätsaktion sehr gerne.

„Gemeinsam gegen Kinderarbeit – in Indien und weltweit“,
so lautet das Motto der Sternsinger-Aktion 2018. In diesem Jahr geht es um Indien, denn in keinem Land dieser Welt arbeiten so viele Kinder unter ausbeuterischen und gefährlichen Bedingungen. Mit dem Geld, das die Sternsinger sammeln, wird Kindern in Not in jährlich mehr als 1.600 Projekten geholfen.

Seite übersetzen

Unsere Werbepartner vor Ort