04. Januar 2018

„Erzählcafé“ im Ev. Altenzentrum

Seniorenbeirat und Altenzentrum laden ein: Am 10. Januar stehen Burscheider Geschichten und Dönekes im Mittelpunkt.

Der Seniorenbeirat der Stadt Burscheid und das Evangelische Altenzentrum, Auf der Schützeneich 6, öffnen zum letzten Mal an einem Mittwoch – am 10. Januar um 15:00 Uhr – das „Erzählcafé“ im Aufenthaltsraum des Luchtenberg-Richartz-Hauses. Eingeladen sind interessierte Einwohner, die sich nicht nur gerne an alte Zeiten erinnern, sondern sich auch mit aktuellen Themen auseinander setzen möchten.

Geschichten und „Dönekes“ aus dem alten Burscheid

Geschichtsvereinsmitglied Sabine Wurmbach, häufiger Gast im Erzählcafé, hat in den Archiven geforscht und allerlei Geschichten und „Dönekes“ aus dem alten Burscheid ausgegraben; sie handeln von Mord und Selbstmord, von tragischen und erheiternden Begebenheiten. Auch für unsere Gäste besteht wieder die Möglichkeit, die Geschichten ihrer Großeltern und Eltern zu erzählen.

Ab März öffnet das Erzählcafé donnerstags

Das Erzählcafé hat auch im neuen Jahr geöffnet! Allerdings mit einer

Änderung: ab 8. März - im Februar fällt das Erzählcafé wegen Weiberfastnacht aus! - treffen sich Interessierte jeden 2. Donnerstag im Monat; dann im Altenzentrum unten im Terrassenzimmer.

Wie immer stehen Erinnerungen und Austausch zu den unterschiedlichsten Themen im Vordergrund, natürlich bei Kaffee und Kuchen.

Das Team des Seniorenbeirates wünscht ein gesundes und zufriedenes Jahr

2018 und freut sich auf Ihren Besuch im Erzählcafé

Weitere Informationen gibt es bei:

Barbara Sarx-Jautelat Tel. 02174 40525

Gisela Krell Tel. 02174 2284

Seite übersetzen

Unsere Werbepartner vor Ort