26. Oktober 2017

„Der Fall Luther“

Theaterstück zum Luther-Jahr 2017 am 11. November, 19:30 Uhr im großen Saal des MEGAFON - auf Einladung des Kulturvereins Burscheid e.V.
Plakatausschnitt Der Fall Luther

Plakatausschnitt Der Fall Luther

Schauspiel von Karlheinz Komm - präsentiert von der Kooperation Landesbühne Rhld.- Pfalz Neuwied und kleines theater, Bad Godesberg,

Fast genau drei Wochen vor dem 500. Jahrestag der Veröffentlichung der Luther’schen Thesen in Wittenberg reiht sich der Kulturverein Burscheid mit diesem Theaterstück ein in den Reigen der Veranstaltungen zum Luther-Jahr rundum Burscheid. In einer Gerichtsverhandlung und in szenischen Rückblenden in das Leben des großen Reformators soll geklärt werden, ob Dr. Martin Luther durch seine Worte und Schriften den Aufstand der Bauern mit initiiert hat. In hitzigen Wortgefechten im Gerichtssaal, mit nachdenklichen Tönen im Privaten, durchwirkt von zahlreichen Rückblenden – so lässt der Autor Luther am Ende seines Lebens kritisch Rückschau halten. Luther ist hier kein reiner Held, sondern vor allem ein Mensch. Einer mit Visionen und einem starken Willen, einer mit Ecken und Kanten, einer, der – ob er es wollte oder nicht – die christliche Welt revolutionierte.

Karten gibt es im Vorverkauf zu 20 Euro an allen Burscheider Vorverkaufsstellen, am Info-Schalter im Rathaus und online bei https://www.remscheid-live.de/. An der Abendkasse kosten die Karten 22 Euro.

Weitere Informationen unter: www.kleinestheater-badgodesberg.de und www.schlosstheater-neuwied.de

 

 

Seite übersetzen

Unsere Werbepartner vor Ort