11. September 2017

Freizeitgestaltung für Kinder und Jugendliche

Der Tischtennis-Verein TTC 1948 Grün-Weiß Burscheid e.V. informiert am 13. September über Freizeitgestaltung für Burscheider Kinder und Jugendliche. Schirmherr des Projekts ist Bürgermeister Stefan Caplan.
Logo Leader Projekt

Jugendliche und Kinder werden durch das EU- Förderprojekt „Leader Bergisches Wasserland“ gefördert. Das Projekt umfasst ein Maßnahmenvolumen von ca. 48.000 Euro. Mit diesen Mitteln werden Jugendliche aus Burscheid zur Freizeitgestaltung im Bergischen Land eingeladen.

Auftakt-Veranstaltung

Interessierte Bürgerinnen und Bürger aus Burscheid sind zur ersten Informationsrunde am 13. September 2017, 19:00 Uhr, ins Kinder- und Jugendzentrum Megafon Burscheid, Montanusstraße 15 herzlich eingeladen.

Wer als Ehrenamtliche/r bei diesem anspruchsvollen Sozialprojekt mithelfen möchte, ist sehr willkommen. Zur Unterstützung der Kinder in den 25 Aktionen sind immer helfende Hände nötig.

Angebote für Kinder und Jugendliche

Im Zeitraum September 2017 bis Juni 2019 können Kinder und Jugendliche
im Alter bis 11 Jahre an Ferienfreizeiten, Ausflügen und Veranstaltungen im Bergischen Land teilnehmen. Es werden 25 Aktionen in diesem Zeitraum stattfinden. Die Teilnahme ist kostenfrei!

Wer Interesse hat, kann sich bei den Kooperationspartnern des Projektes mit dem in Kürze ausliegenden Flyer zur Teilnahme anmelden: Also los Kinder, holt euch den Flyer und meldet euch an!

Was ist LEADER?

LEADER ist ein europäisches Förderprogramm, das Projekte finanziert, die zur Prävention, Aufklärung und Persönlichkeitsentwicklung beitragen, sowie Bezug zu Migration und Inklusion haben. Der Vorstand des Vereins „LEADER Bergisches Wasserland e.V.“ hat mit den Landräten des Rheinische-Bergischen Kreises und des Oberbergischen Kreises Vorschläge bewertet, zur Umsetzung ausgewählt und vorgeschlagen.

 Der Projektvorschlag des TTC 1948 Grün-Weiß Burscheid e.V. zur „Förderung Jugendlicher zur Prävention, Aufklärung und Persönlichkeitsentwicklung mit und ohne Migrationshintergrund fand die allgemeine Zustimmung von LEADER.

Wer ist der Projektträger?

Koordinator und Träger des Projekts ist der Tischtennisclub 1948 Grün-Weiß Burscheid e.V. (TTC).

Was soll im Projekt passieren?
Als Träger des Projekts wird der TTC insgesamt 25 Aktionen organisieren. In diesen Aktionen werden im Zeitraum von zwei Schuljahren die folgenden Themen erarbeitet: Sport AG, Teamprojekte, Energiewirtschaft, Holzwirtschaft, Wasserwirtschaft, Naturerlebnis, Freizeitgestaltung, Sportvereine in Burscheid.

Wo sollen die Aktionen stattfinden:

Mit der Zielgruppe Kinder und Jugendliche ab 11 Jahren sollen im Bergischen Land Teamförderungs- und Integrationsprojekte umgesetzt werden. Z.B. in der Montanus-Grundschule, im Freilichtmuseum Lindlar, im Steinbruch Leppe, an den Talsperren Sengbach und Dhünn, im Naturerlebnispark Waldbröl und in der Holzwirtschaft Odenthal.

Warum ist das Projekt notwendig?

Ziel des Projektes soll die Förderung der Sozialkompetenz in den Bereichen Prävention, Aufklärung und Persönlichkeitsentwicklung sowie Inklusion, Integration und Partizipation mittels Teamprojekten sein.

Warum ist das Projekt innovativ?

Der TTC hat durch Kooperationen in den Sachgebieten Soziales, Sport, Jugend und Schule synergetische Strukturen entwickelt, die innovative Modelle der Jugendförderung ermöglichen.

Für die Umsetzung des Projektes haben sich in Burscheid unter Federführung des TTC Kooperationspartner gebildet.

 

Wer ist Kooperationspartner?

Die Projektgruppe: Runder Tisch „Vernetzung Schule und Verein“

Die Vereine: Burscheider Turngemeinde (BTG) Turngemeinde Hilgen (TGH), Ballspielverein Burscheid (BVB), Tischtennisclub Burscheid (TTC),

Turnerbund Gross-Ösinghausen (TBÖ) und der Stadtsportverband (SSV).

Die Schulen: Montanus Grundschule MGS, Ernst-Moritz-Arndt Grundschule (EMA) Hilgen, Gemeinschaftsgrundschule Dierath (GGD) und Johannes-Löh-Gesamtschule.(JLGS)

Die Offene Ganztagsschule: Förderverein Betreuungsangebote in Burscheid e.V. (FV BIB).

Die Träger der Jugendhilfe: Arbeiterwohlfahrt (AWO), Kinder- und Jugendzentrum Megafon, Katholische Jugend-Agentur, Jugendmigrationsdienst, Jugendbüro, und das Jugendamt Wipperfürth

Wer ist Schirmherr?

Überzeugt von der Wichtigkeit und den Inhalten des Gesamtprojektes hat Bürgermeister Stefan Caplan gerne die Schirmherrschaft übernommen.

Wer ist Ansprechpartner im Projekt:
Bernhard Pautsch, TTC 1948 Grün-Weiß Burscheid e.V, bernhard.pautsch@gmx.de

Informationen gibt es unter:

www.ttc-burscheid.de/projekte

www.leader-bergisches-wasserland.de

Seite übersetzen

Unsere Werbepartner vor Ort