04. August 2017

Falsche Anzeigenwerber

Stadt warnt vor Trittbrettfahrern bei Anzeigenwerbung für städtische Informationsbroschüre. Auch falsche Anzeigenwerber rufen an - keine Legitimation durch die Stadt Burscheid
Bürgerbroschüre - Wissenswertes für Bürger und Gäste

Bürgerbroschüre - Wissenswertes für Bürger und Gäste

In diesen Tagen erhielt die Stadtverwaltung den Hinweis eines aufmerksamen Buscheider Unternehmens, dass offensichtlich wieder „Trittbrettfahrer“ wegen einer Anzeigenschaltung in der Burscheid-Broschüre anrufen. Der Anrufer (mit einer Telefonnummer beginnend mit 0911….) sprach von der Freigabe „ihres Textes bzw. ihrer Anzeige in der „Bürgerbroschüre“. Die Verwaltung rät in solchen Fällen, eine gesunde Skepsis walten zu lassen und von Angaben am Telefon abzusehen.

Eine Anzeigenwerberin ist im Auftrag der Stadt unterwegs

Die Stadt Burscheid hat aktuell für die Erstellung der neuen Informationsbroschüre durch den BVB-Verlag eine schriftliche Legitimation erteilt. Die beauftragte Anzeigenwerberin, Frau Jutta Kiefer, kann sich mit einem Empfehlungsschreiben der Stadtverwaltung und auch als Mitarbeiterin des BVB-Verlags ausweisen. Telefonisch ist sie unter der Mobil-Nr. 0157 57070116 erreichbar.

Empfehlung: Bei Unsicherheit immer bei der Stadtverwaltung nachfragen

Die Stadtverwaltung empfiehlt: Wenn Unsicherheit bei Anzeigenwerbung o. ä. besteht, hilft in der Regel ein Anruf im Büro des Bürgermeisters, Tel. 02174 670-103, oder eine E-Mail-Anfrage über die städtische Internetseite unter www.burscheid.de (in der Fußzeile zu finden oder Startseite / Rathaus online / Kontakt) weiter.

Seite übersetzen

Unsere Werbepartner vor Ort