28. Juli 2017

Jeden 2. Mittwoch im Monat „Erzählcafé“

Am 9. August stehen Erinnerungen an Burscheider „Tante Emma-Läden“ im Mittelpunkt
Logo: Kino - Film ab!

Kino - Film ab!

Der Seniorenbeirat der Stadt Burscheid und das Evangelische Altenzentrum, Auf der Schützeneich 6, öffnen am Mittwoch,   9. August um 15:00 Uhr das „Erzählcafé“ im Aufenthaltsraum des Luchtenberg-Richartz-Hauses. Eingeladen sind interessierte Bürgerinnen und Bürger, die sich nicht nur gerne an alte Zeiten erinnern, sondern sich auch mit aktuellen Themen auseinander setzen möchten

Geschichten um frühere "Tante Emma-Läden“

Sabine Wurmbach vom Burscheider Geschichtsverein will Erinnerungen an frühere Geschäfte auf der Höhestrasse und Hauptstrasse wecken, u. a. an die heute liebevoll genannten " Tante Emma Läden." So gab es z. B. im kleinen Lädchen von Erich Gass aus großen Gläsern Bonbons zu 1 Pfennig das Stück; bei „Feinkost Aubel“ bekamen die Kunden Rabattmarken zum Einkleben für jeden Einkauf.

Haben auch Sie spannende Erinnerungen?

Wir freuen uns auf Ihren Besuch und einen interessanten "Erinnerst –Du- Dich- noch- Nachmittag" im Erzählcafé. 

Erzählcafé jeden 2. Mittwoch im Monat

Die Treffen finden jeden 2. Mittwoch im Monat im Aufenthaltsraum des Evangelischen Altenzentrums statt. Beginn ist 15:00 Uhr, Ende ca. 16:30 Uhr. Bei Kaffee und Kuchen möchten die Initiatoren den Besuchern die Möglichkeit bieten, in zwanglosen Gesprächen zu den unterschiedlichsten Themen Erinnerungen auszutauschen.

Sätze wie: Erinnerst Du Dich noch? Weißt Du noch? Wie war das früher? werden beim Erzählcafé gerne gehört!

Fragen und Anregungen können an den Burscheider Seniorenbeirat gerichtet werden. Ansprechpartnerinnen sind:

Gisela Krell – Tel. 02174 2284

Barbara Sarx-Jautelat – Tel. 02174 40525

Seite übersetzen

Unsere Werbepartner vor Ort