28. Juni 2017

Burscheid 2025

Integriertes Entwicklungs- und Handlungskonzept (IEHK): Umbau der oberen Hauptstraße und des Platzes an der Sparkasse in Burscheid. Anlieger werden am 6. Juli im Sitzungssaal des Rathauses über die Entwurfsplanung informiert.
Logo IEHK

Der Umbau der „Oberen Hauptstraße“ sowie des „Platzes an der Kreissparkasse“ sind Bestandteile des Integrierten Entwicklungs- und Handlungskonzepts Burscheid 2025 (IEHK). Die Maßnahmen sind im Städtebauförderprogramm 2017 des Landes NRW enthalten. Den Bewilligungsbescheid für diese Maßnahmen erwartet die Stadt Burscheid in Kürze.

Anlieger werden im Sitzungssaal des Rathauses informiert
Über den Ausbauentwurf der oberen Hauptstraße und des Platzes an der Sparkasse informiert die Stadtverwaltung gemeinsam mit den ExpertInnen vom Büro ASS, dem Büro Stelter und den Technischen Werken Burscheid (TWB) am Donnerstag, 6. Juli 2017, 19:00 Uhr, im Sitzungssaal des Rathauses (Dachgeschoss), Eingang Ewald-Sträßer-Weg 2. Hierzu hat die Stadtverwaltung alle Anlieger (Eigentümer und Geschäftsinhaber) dieses Umbauabschnitts persönlich eingeladen, damit sie sich informieren und ihre Anregungen einbringen können. Bereits ab 18:30 Uhr besteht die Möglichkeit, die Pläne vor Ort einzusehen und mit den Ansprechpartner­Innen der Stadt sowie der Ingenieurbüros zu diskutieren.

Umgestaltung der oberen Hauptstraße und des Platzes an der Kreissparkasse
Die obere Hauptstraße soll aufgewertet werden. Sie wird gemäß Verkehrskonzept als Einbahnstraße in Fahrtrichtung Bürgermeister-Schmidt-Straße umgestaltet. FahrradfahrerInnen sollen die Straße in Gegenrichtung befahren können. Die gewonnenen großzügigen Nebenanlagen schaffen attraktive Aufenthaltsräume und können auch für Außengastronomie genutzt werden. Parkplätze werden beiderseits der Fahrbahn angeordnet. Des Weiteren wird der Platz an der Sparkasse neu gestaltet. An diesen Platz werden als Eingangssituation zur Burscheider Innenstadt hohe Anforderungen gestellt. Er soll eine repräsentative Funktion erfüllen und gleichzeitig den BurscheiderInnen zum Aufenthalt dienen. Das Konzept berücksichtigt diese vielseitigen Nutzungsansprüche.

Der Umbau der oberen Hauptstraße und des Platzes an der Kreissparkasse soll im nächsten Jahr bereits fertig gestellt werden. Im Zusammenhang mit der Umgestaltung des Straßenraums werden auch Erneuerungsmaßnahmen an den Kanälen und weiteren Versorgungsleitungen durchgeführt.

Die Eigentümer und Geschäftsinhaber sind nun gefragt, ihre Vorstellungen in die Konzepte einzubringen. In der Informationsveranstaltung werden neben dem Straßen- und Platzumbau auch die Maßnahmen zur Kanalerneuerung besprochen. Individuelle Fragen, wie z. B. zur Höhenplanung oder Anpassung der Hausanschlüsse, werden mit den betroffenen Anliegern in späteren Einzelgesprächen geklärt.

Seite übersetzen

Unsere Werbepartner vor Ort