05. Mai 2017

Essen verbindet

„Essen verbindet“, so lautet auch das Motto für das zweite interkulturelle Frühstück, das am Samstag, 20. Mai von 9:00 bis 11:00 Uhr im Ev. Altenzentrum Luchtenberg-Richartz-Haus, Auf der Schützeneich 6, in Burscheid angeboten wird.
gedeckter Tisch

Burscheiderinnen und Burscheider mit und ohne Migrationshintergrund haben hier die Möglichkeit, sich bei einem leckeren Frühstück kennenzulernen und sich über Traditionen und Bräuche aus dem eigenen Heimatland auszutauschen. Das erste Frühstückstreffen fand in der der türkisch-islamischen Gemeinde statt und ist auf sehr positive Resonanz gestoßen. Nun sind alle auf die Folgeveranstaltung im Ev. Altenzentrum gespannt.

Landestypische Speisen werden mitgebracht

Die Teilnahme ist kostenlos. Die Teilnehmer werden gebeten, eine landestypische Speise aus ihrem Herkunftsland zum Frühstück mitzubringen. Für Brötchen und Getränke wird gesorgt.

Anmeldungen und weitere Infos

Anmeldungen nimmt Verena Natrop (Stadt Burscheid) telefonisch unter 02174 670 – 371 oder per E-Mail unter v.natrop@burscheid.de entgegen.

Nächster Termin

Ein weiteres interkulturelles Frühstück veranstaltet der Verein Kulturen in Burscheid – KIB am Samstag, 2. September in der evangelischen Kirchengemeinde am Marktplatz, Hauptstraße 44.

Organisation und finanzielle Unterstützung

Organisiert werden die Veranstaltungen von der Stadt Burscheid in Zusammenarbeit mit KiB e.V., dem Integrationsrat der Stadt Burscheid, der türkisch-islamischen Gemeinde, dem Ev. Altenzentrum und der Ev. Kirchengemeinde.

Das Projekt wird finanziell unterstützt durch das Sonderprogramm des Landes NRW „Hilfen im Städtebau für Kommunen zur Integration von Flüchtlingen“.

Seite übersetzen

Unsere Werbepartner vor Ort