04. Mai 2017

20. Burscheider Umweltwoche feiert

Die Burscheider Umweltwoche feiert mit DSDS-Stars, World Cup Siegerin und Europameister.

Tom2Rock feat und Kim Wojtera

Nun sind es nur noch ein paar Tage bis zu dem großen Jubiläumsfest der 20. Umweltwoche am 6. Mai und dem „Familien- und Umweltfest“ am
7. Mai. Noch nie hat es in Burscheid ein Bühnenprogramm mit so vielen herausragenden Stimmen in den unterschiedlichsten Musikrichtungen gegeben wie in diesem Jahr. Pop- und Rock, Soul, Balladen, Blues, Jazz, Country-Music, Schlager – alles ist an den beiden Tagen zu hören. Stargäste auf der Bühne neben dem Jugendzentrum "Megafon" sind Laura van den Elzen und Mark Hoffmann (2. und 6. Platz bei "Deutschland sucht den Superstar 2016"), die an beiden Tag um 16:00 Uhr auf der Bühne neben dem "Megafon" auftreten.

Los geht es am 6. Mai um 15.00 Uhr zunächst mit einer mitreißenden Show „Breakdance meets Salsa“ von Salsa-World-Cup Siegerin Kim Wojtera und Tom2Rock. Gleich danach begeistern die „Steinenbrücker Schiffermädchen“ aus Overath, die 2015 den Europameister-Titel im Gardetanz der Paare erringen konnten, mit Flickflacks, Spagats und Hebefiguren das Publikum. Inmitten der Tanzgarde eröffnen Landrat Dr. Hermann-Josef Tebroke und Bürgermeister Stefan Caplan die 20. Burscheider Umweltwoche / Rheinisch-Bergische Umwelttage und nehmen gemeinsam mit dem scheidenden Geschäftsführer der Stadtwerke Burscheid GmbH, Siegfried Thielsch, den obligatorischen Fassanstich vor.

Die 22-jährige Hannoveranerin Kim Wojtera ist inzwischen so etwas wie die „Allrounderin“ im Showgeschäft - Tanzsport, Sängerin, Modell und Fitness-Modell. Noch vor kurzem war sie auf der Fibo-Messe in Köln, wo sie zusammen mit Sophia Thiel und Fernanda Brandao aufgetreten ist. Tom 2Rock sind die Brüder Tomy und Rocky Pavlovic, die in Hildesheim eine Tanzschule betreiben und demnächst auch eine Agentur eröffnen. Sie und Kim sind auch aus den Fernsehshows „Got to dance“ und „Das Supertalent“ bekannt. Für ca. 50 jungen Tänzerinnen des MoMo Ballettstudios aus Wermelskirchen wird es ein ganz besonderes Mai- Wochenende werden, denn neben ihrem eigenen Auftritt am Samstag beteiligen sie sich an einem zweitägigen Workshop mit Tom2Rock im „Megafon“ und präsentieren gemeinsam mit ihren Idolen einen einstudierten Tanz zum Ende des „Familien- und Umweltfestes“ am Sonntag.

Genau ein Jahr nach ihrem großen Erfolg beim Finale von DSDS 2016 - am Samstag findet in Köln das Finale 2017 statt - wird Laura van den Elzen in Burscheid sowohl ihre Songs aus der Castingshow als auch Country- und selbst geschriebene Lieder präsentieren. Mit Mark Hoffmann bringt die "Rockröhre", die auch gefühlvolle Balladen singt, ihren Staffel-Kollegen Mark Hoffmann mit. Mit ihm reist sie von Auftritt zu Auftritt - am Wochenende standen die Beiden noch in Aalborg in Dänemark und am 1. Mai auf der Trabrennbahn in Gelsenkirchen auf der Bühne. Und am Freitagabend treten sie noch in Walburg in Hessen auf, bevor es nach Burscheid geht.

Außerdem sind an den beiden Tagen dabei: Jacky Elaine, Valentina Franco, Jason Anousheh, Florian Franke, Coverbands "Kärnseife" und "Framework", Emscher Delta Blues Band, Kinder- und Jugendtanzcorps der Roten Funken Leverkusen, Tanzcorps Urbacher Räuber, Diwan El Shark und Kita Kunterbunt.

Seite übersetzen

Unsere Werbepartner vor Ort