26. April 2017

Stadtbücherei Burscheid

Veranstaltungen in der Stadtbücherei Burscheid im Mai 2017
Stadtbücherei Burscheid

Die Stadtbücherei ist nicht nur mit einem vielfältigen Angebot an interessanten und neuen Medien für Sie da, sondern bietet auch Veranstaltungen für Jung und Alt an:

Bücherflohmarkt am Sonntag, 7. Mai, 11:00 bis 17:00 Uhr

Im Rahmen des Familien- und Umweltfestes öffnet auch die Stadtbücherei ihre Pforten. Es gibt einen großen Bücherflohmarkt verbunden mit Kaffee- und Kuchenverkauf im Lesecafé der Stadtbücherei. Die Erlöse kommen dem Förderverein zugute, der wiederum neue Medien für die Bücherei bereitstellt.

„Literarischer Vormittag“ - Freitag, 12. Mai, 10:00 bis 11:30 Uhr

Sie lesen gerne? Sie sind daran interessiert, was andere lesen und möchten Ihre Erfahrungen teilen und neue Anregungen bekommen? Dann ist für Sie der literarische Vormittag genau richtig. Hier treffen sich Literaturfreunde bei einer Tasse Kaffee einmal im Monat in der Stadtbücherei. Um Anmeldung unter Tel. 02174 8898 wird gebeten (Vorsitzende des Fördervereins der Stadtbücherei - Eva Scholand).
Der Eintritt ist frei.

Sütterlin-Lesestunde - Samstag, 20. Mai, 15:00 bis 17:00 Uhr

Der Sütterlin-Lesekreis trifft sich heute wieder in der Stadtbücherei. Gemeinsam werden Texte in Sütterlinschrift entziffert. Falls Sie auch Interesse an der Sütterlin-Lesestunde haben, melden Sie sich bitte vorher unter Tel. 02174 61960 in der Stadtbücherei. Bitte beachten Sie, dass Vorkenntnisse erforderlich sind. Die Leitung übernimmt Diplom-Bibliothekar Marcus Vaillant. Der Eintritt ist frei, ein Hut geht rum.

20. Burscheider Vorlesewettbewerb – Mittwoch, 24. Mai, 11:00 bis 13:00 Uhr

An diesem Mittwoch lädt die Stadtbücherei Burscheid von 11:00 bis 13:00 Uhr zum städtischen Vorlesewettbewerb der Burscheider Grundschulen ein.

Jeweils drei Schülerinnen und Schüler der 4. Schuljahre aller Burscheider Grundschulen beteiligen sich in diesem Jahr. Sie wurden bei der schulinternen Ausscheidung ausgewählt und stellen sich jetzt mit einem Wahltext und einem unbekanntem Text einer unabhängigen Jury. Diese wird sich zusammensetzen aus je einer Lehrerin der teilnehmenden Schulen, der Leiterin der Stadtbücherei und einem Mitglied des Fördervereins der Stadtbücherei.

Die traditionsreiche Leseförderungsaktion der Stadtbücherei wird in diesem Jahr bereits zum 20. Mal ausgetragen. Sie möchte Kinder ermuntern, sich mit erzählender Literatur zu beschäftigen. Gelesen wird aus einem von ihnen gewählten Buch (drei Minuten) und einem Fremdtext. Leselust und Lesespaß stehen dabei im Mittelpunkt. Den Siegern winken ausgewählte Buchpreise.

Seite übersetzen

Unsere Werbepartner vor Ort