25. April 2017

Umweltwoche ein Schritt der KlimaExpo.NRW

Die Burscheider Umweltwoche ist nun ein Schritt der KlimaExpo.NRW. Die Landesinitiative würdigt das langjährige und bedeutende Engagement.
Wasserstoffbus (Brennstoffzellen-Hybridbus)

Wasserstoffbus (Brennstoffzellen-Hybridbus)

Kurz vor Beginn der 20. Burscheider Umweltwoche / Rheinisch-Bergische Umwelttage hat diese eine weitere besondere Anerkennung erfahren. So hat die KlimaExpo.NRW, die von der Landesregierung Nordrhein-Westfalen im Jahr 2014 ins Leben gerufen wurde, die Umweltwoche anlässlich des Jubiläums als 236. und neuesten von bis zum Jahr 2022 angestrebten 1.000 Schritten in die Zukunft aufgenommen.

Ziele der KlimaExpo.NRW
Eines der Ziele der KlimaExpo.NRW ist es, landesweit erfolgreiche Projekte einem breiten Publikum bis hin zur internationalen Ebene verständlich und erfahrbar zu machen und dadurch zusätzliches Engagement für den Klimaschutz zu fördern. „Über diese neuerliche Wertschätzung wird verdeutlicht, welche positive Resonanz unsere Umweltwoche auch auf Landesebene hervorruft“ freut sich Organisator Uwe Graetke von der Stadtverwaltung.

Im Internetportal der KlimaExpo.NRW wird unter dem 236. Schritt ausgeführt, dass sich die Burscheider Umweltwoche / Rheinisch-Bergische Umwelttage in den vergangen zwei Jahrzehnten zur größten Umweltveranstaltung in ganz NRW etabliert hat und daher aufgrund des bedeutenden und langjährigen Engagements für den Klimaschutz als neuer Schritt zu finden ist. Wer hierzu und den anderen bisherigen Schritten mehr wissen möchte, kann sich unter dem Link http://www.klimaexpo.nrw/klimaexpo/1000-schritte/schritte/ informieren.

Vier weitere Schritte der KlimaExpo.NRW bei der diesjährigen Umweltwoche
Gleich vier weitere Schritte der KlimaExpo.NRW sind bei der 20. Burscheider Umweltwoche vertreten – zwei davon bei den Schul-Aktionen und zwei beim „Familien- und Umweltfest“ am 7. Mai. Bei den Angeboten für Schulen ist dies zum einen die Deutsche Umweltaktion e. V., die als Pionier der Umwelt- und Klimaschutzbildung gilt und bereits seit dem Jahr 1958 Unterrichtseinheiten durchführt. Bei der Umweltwoche in Burscheid ist sie bereits seit vielen Jahren ein fester Bestandteil. Themen in diesem Jahr: „Strom und Wärme aus der Sonne“, „Der Wasserkreislauf“, „Der Energieträger Erdgas“ und „Papier schöpfen – aus Alt mach Neu“.

Als 174. Schritt findet man bei der KlimaExpo das von der Stadtwerke Burscheid GmbH gesponserte und am 9. Mai im Jugendzentrum Megafon für die Offenen Ganztagsschulen stattfindende Lerntheater „Energie sparen und erleben“, das in einem bundesweit angelegten Modellprojekt - gefördert von der Deutschen Bundesstiftung Umwelt - von FS Infotainment entwickelt wurde.

Unter dem Motto „Klimaschutz: Jeder jeden Tag! – Klimafreundliche Ernährung“ nimmt mit dem Förderverein NaturGut Ophoven einer der ersten Schritte der KlimaExpo NRW am „Familien- und Umweltfest“ teil. Mit der Regionalverkehr Köln GmbH präsentiert an diesem Tag ein weiterer „Schrittmacher“ in der Montanustraße (Ecke Ewald-Sträßer-Weg) einen ihrer Wasserstoffbusse (Brennstoffzellen-Hybridbusse) und bietet um 12:00, 15:00 und 17:00 Uhr eine jeweils 20-minütige Probefahrt an.

Seite übersetzen

Unsere Werbepartner vor Ort