05. April 2017

„Demenz in Burscheid“

Unter dem Titel „Demenz in Burscheid“ informiert das Senioren-Hilfenetzwerk der Stadt Burscheid über die geplanten Veranstaltungen für das zweite Quartal 2017.
Logo Demenzreihe

© Barbara Sarx-Jautelat

Demenz ist unser Alltagsbegleiter bei einer immer älter werdenden Bevölkerung. Dies hat für eine Gesellschaft viele Folgen, auf die es schon frühzeitig zu reagieren gilt. Deswegen steht das Jahr 2017 im Zeichen der Demenz. Das Senioren-Hilfenetzwerk der Stadt Burscheid, ein Zusammenschluss verschiedener Akteure der Altenhilfe, schließt sich der landesweiten Kampagne „Mensch auch mit Demenz“ an und organisiert monatlich wechselnde Veranstaltungen, um auf die Krankheit aufmerksam zu machen und die Beteiligung der an Demenz erkrankten Menschen zu fördern. Nach den ersten drei erfolgreichen Veranstaltungen im Januar, Februar und März mit vielen interessierten Besuchern, geht es auch im zweiten Quartal mit spannenden Veranstaltungen weiter. 

Jahresprogramm für das zweite Quartal 2017

Am 21. April wird gemeinsam der Frühling begrüßt. Um 14:00 Uhr startet am Parkplatz Bellinghausen eine begleitete Wanderung für Menschen mit und ohne Demenz, die mit einer Einkehr ins Restaurant – Café Altes Landhaus endet. Organisiert wird die Wanderung von der Seniorenassistenz-Lussem. Eine Anmeldung unter Tel. 02174 7839081 ist erforderlich.

Im Mai finden gleich zwei Veranstaltungen statt, die auf die Krankheit aufmerksam machen wollen. Der Demenzlauf des Demenz Servicezentrums Bergisches Land führt am 17. Mai durch Burscheid und macht einen Stopp am Haus der Begegnung im Luchtenberg-Richartz-Park (genauere Infos folgen).

Am 26. Mai organisiert die Tagespflege des Evangelischen Altenzentrums "Luchtenberg-Richartz-Haus" einen Ausflug ins Schokoladenmuseum Köln. Auch bei dieser Veranstaltung ist eine Anmeldung bei der Tagespflege, Christa Glaubitz, erforderlich (Tel. 02174 766-451). Der Eintritt beträgt 8,50 Euro.

Auch für den Monat Juni ist es dem Netzwerk gelungen zwei Veranstaltungen zu organisieren. Am 14. Juni dreht sich im Haus der Begegnung, Montanusstraße 8, alles um die juristischen Aspekte der Demenz. Die Veranstaltung beginnt um 18:30 Uhr. Es referiert Rechtsanwältin Sabine Tretter.

Beim Bürgerstammtisch am 12. Juni, ab 18:00 Uhr im Hotel Heyder, Hilgen besteht die Möglichkeit, sich zum Thema „Demenz betrifft uns alle“ auszutauschen. Begleitet wird die Diskussion vom Demenz Servicezentrum Bergisches Land.

Informationen bei der Senioren- und Pflegeberatung der Stadt Burscheid
Für Auskünfte zur „Demenzreihe 2017“ steht die Senioren- und Pflegeberaterin der Stadt Burscheid, Cosima Schächinger, unter Tel. 02174 670-370 oder per E-Mail an: c.schaechinger@burscheid.de gerne zur Verfügung.

Seite übersetzen

Unsere Werbepartner vor Ort