03. Mai 2019

20 Jahre jung

Der Seniorenbeirat der Stadt Burscheid
Senioren

Seit 20 Jahren können die Burscheider Seniorinnen und Senioren selber wählen, wer ihre Interessen gegenüber der Stadt Burscheid und der Öffentlichkeit vertritt. Den Weg hierzu hatte die Stadt Burscheid durch den Erlass einer entsprechenden Wahl- und Geschäftsordnung eröffnet. Am 13. Juni 1999 erfolgte die erste Direktwahl des Burscheider Seniorenbeirates. Das seit 1975 bestehende Vorgänger-Gremium setzte sich aus Vertretern von Wohlfahrtsverbänden und der Ratsfraktionen  zusammen.

Bereits 20 Jahre lang setzt sich der Seniorenbeirat Burscheid für die Interessen und Belange der Burscheider Senioren ein. Der erste Vorsitzende des Beirates, Heinrich Dürdoth bilanzierte am Ende seiner Amtszeit: „Vieles ist dabei, wenn auch manchmal erst nach langer Zeit, in unserem Sinne umgesetzt worden.“ Im Jahr 2004 übernahm dann Barbara Sarx diese anspruchsvolle Aufgabe, die sie bis heute in der dritten Wahlperiode wahrnimmt. „Dienstälteste“ und seit 1999 engagiert dabei ist das Seniorenbeiratsmitglied Christel Knobel. Weitere Mitglieder sind derzeit außerdem noch Gisela Krell, Sigrid Linden, Heidi Schwamborn und Gerd im Sande. 

Aufgabe des Seniorenbeirates ist die Vertretung der Interessen und Belange der Seniorinnen und Senioren gegenüber dem Rat der Stadt, der Stadtverwaltung und der Öffentlichkeit. Diese Aufgabe nimmt der Seniorenbeirat u.a. wahr, indem er in die Fachausschüsse des Rates der Stadt Burscheid sowie in den Integrationsbeirat und den Burscheider Beirat Inklusion beratende Mitglieder aus seinen Reihen entsendet. Sie erhalten – genau wie die Kommunalpolitiker – alle Informationen und Beratungsunterlagen und können so in den Gremien mit beraten und Denkanstöße und Anregungen geben. Darüber hinaus wirkt er im Kreisseniorenbeirat mit und ist Mitglied der Landesseniorenvertretung NRW.

Nachhaltiger und wichtig für das Stadtleben sind jedoch die Aktivitäten des Seniorenbeirates in Burscheid selbst. Hierzu gehört das Stadteilkino, das regelmäßig in Burscheid und Hilgen angeboten wird, ebenso wie das monatliche Erzählcafé im Ev. Altenzentrum Luchtenberg-Richartz-Haus. Aber auch einzelne Veranstaltungen sind im Laufe der Zeit vom Seniorenbeirat durchgeführt oder initiiert worden. Dass der Seniorenbeirat dabei oft mit der Stadtverwaltung – vor allem der Senioren- und Pflegeberatung sowie den Quartiersentwicklern – zusammenarbeitet, versteht sich.

Der folgende Überblick vermittelt einen groben Eindruck der unterschiedlichsten Aktionen und Themen, mit denen sich der Seniorenbeirat im Laufe der Jahre auseinandersetzte.

BänkeAnregung, im Stadtgebiet und der Hauptstraße mehr Bänke aufzustellen.
Erzählcafé Ab Januar 2015 gibt es das Erzählcafé im Ev. Altenzentrum Luchtenberg-Richartz-Haus einmal im Monat
ExkursionBesuche der Dauerausstellung „Forum der Generationen“ in Iserlohn in den Jahren 2000 und 2018; hier wurden Hilfsmittel und Geräte für Senioren vorgestellt.
Herausgabe eines Buches „Was ich mit Burscheid verbinde“ – Sammlung von Beiträgen und Geschichten von Burscheider Seniorinnen und Senioren
KochkursDurchführung von Kochkursen für alleinstehende Männer in Zusammenarbeit mit der VHS im Jahr 2014
Offenes BücherregalAufstellung und Betreuung des Offenen Bücherregals im Foyer des Rathauses seit 2012
SeniorenwegweiserMitwirkung bei der Erstellung der hilfreichen Broschüre „Seniorenwegweiser“   mit vielen Tipps und Informationen
SeniorenmesseIm Jahr 2010 in Kooperation mit dem Ev. Altenzentrum Luchtenberg-Richartz-Haus sowie der Senioren- und Pflegeberatung.
Stadtmeisterschaft „Jung gegen Alt“ – regelmäßige „Rennveranstaltungen“ auf der Carrerabahn des Megaphon-Racingcenters.
Stadtteilkino Gestartet in Hilgen im Jahr 2009 in der Kindestagestätte Sonnenblume. Im Jahr 2010 kam das Stadtteilkino in Burscheid dazu. Das Stadtteilkino in Hilgen findet jetzt im „Alten Bahnhof Hilgen“ statt.
StellungnahmenDer Seniorenbeirat regte verkehrsrechtliche Maßnahmen, wie
z. B.  Ausweisung von Parkplätzen an. Aktuell ist er in das Projekt „Mobilitätssicherung und sichere Mobilität älterer Menschen“ einbezogen worden. 
Vorträge  mit verschiedenen Kooperationspartnern zu den Themen ErbrechtKriminalprävention (Polizei)Verkehrssicherheit u. ä. 
Weihnachtswunschbaum Seit 2009 ist der Seniorenberat Kooperationspartner dieser Gemeinschaftsaktion der Fa. Adient Ltd&Co.KG und der Stadt Burscheid. 

Seite übersetzen

Unsere Werbepartner vor Ort