21. Februar 2018

Baumaßnahmen

Im Rahmen der Umsetzung des integrierten Entwicklungs- und Handlungskonzeptes sind verschiedene Baumaßnahmen im Bereich der Oberen Hauptstraße geplant.
Logo IEHK

Es soll eine Umgestaltung, Neugliederung und Erneuerung der Straßenoberflächen erfolgen. Die Gehwege werden beidseitig verbreitert und mit Betonsteinpflaster in verschiedenen Formaten gepflastert und mit Natursteinbändern entlang der Borde eingefasst. Weiterhin werden Beleuchtungskörper ausgetauscht und durch zusätzliche Leuchten ergänzt. Neben den Arbeiten an der Straße und den Gehwegen ist geplant, dass der Hauptkanal und die Hausanschlussleitungen ebenfalls erneuert bzw. saniert werden.

Die genannten Baumaßnahmen, die im Rahmen der Umsetzung durchgeführt werden sollen, sind mit Datum vom 08.12.2017 von der TWB öffentlich ausgeschrieben worden. Die Ausschreibungsunterlagen wurden von insgesamt neun Bauunternehmen angefordert. Zum Submissionstermin am 06.02.2018 hat jedoch keines der anfragenden Unternehmen ein Angebot abgegeben.

Nach ersten Rückmeldungen ist es so, dass alle Unternehmen aufgrund der zurzeit hohen Auslastung bei anderen Baumaßnahmen und der vollen Auftragsbücher wegen der hohen Nachfrage keine Angebote abgegeben haben. Zusätzlich sind die komplexen Bauabläufe für die Bauunternehmen schwer zu kalkulieren.

Es ist für die TWB auch eine neue Situation, gar keine Angebote erhalten zu haben, obwohl dies in anderen Städten schon häufiger wahrgenommen wurde. Die TWB wird alles daran setzen, die Maßnahmen dennoch zeitnah zu beginnen. Allerdings verzögert sich der anvisierte Zeitplan entsprechend. Möglicherweise werden nun einzelne Gewerke abgekoppelt, um zu Angeboten zu gelangen

Quelle: TWB

Seite übersetzen

Unsere Werbepartner vor Ort