03. März 2017

Gefahrenbäume werden gefällt

Im Rahmen der Verkehrssicherungspflicht werden die Technischen Werke Burscheid ab Montag, 6. März mehrere Gefahrenbäume fällen.
Bäume mit abgebrochenen Zweigen

© Technische Werke Burscheid

Betroffen ist eine Akazie in Hilgen - Müllersbaum (gegenüber dem Kühlhaus) unmittelbar am Radweg. Hier ist der Baum in der Gabelung gespalten und droht bei stärkerem Wind abzubrechen. Darüber hinaus müssen einige trockene Weiden mit gebrochenen Kronen im Kurvenbereich der Ösinghausener Straße gefällt werden. Auch sie stellen eine Gefahr für Fußgänger und Verkehrsteilnehmer dar.

 

Die Technischen Werke Burscheid weisen darauf hin, dass Gefahrenbäume unabhängig von der gesetzlichen Schutzfrist für Nist- und Brutstätten gefällt werden dürfen.

 

Nähere Informationen hierzu können unter der Telefonnummer 02174 6717-10, Herr Milejski, eingeholt werden.

Seite übersetzen

Unsere Werbepartner vor Ort